Adaptec RAID unter VMWare ESXi 5.5 überwachen

Hallo zusammen,

ich bin neulich wieder auf ein „komisches“ Problem gestoßen. Ziel des Ganzen ist, dass wir den RAID Zustand eines Adaptec Controllers aus einer VM überwachen wollen. Der Adaptec selber ist in einem ESXi 5.5 verbaut.

WICHTIG: Es muss natürlich vorab der „scsi-aacraid“ Treiber des jeweiligen Controllers installiert werden.
Laut Dokumentation alles einfach und toll – dazu folgende Schritte auf dem ESXi durchführen:

 

Nun sollte der ESXi uns folgende Ausgaben liefern:

 

Wenn Ihr nun mit RemoteARCCONF von einer VM den Status abrufen wollt, funktioniert dies problemlos. Sobald das System nun aber länger läuft, findet die VM den RAID-Controller nicht mehr.

Anfangs reichte mir ein Neustart vom „sfcbd-watchdog“, dann war das Problem – zumindest scheinbar – gelöst. Das eigentliche Problem liegt jedoch an einer anderen Stelle und wird schnell transparent wenn wir uns wieder auf den ESXi begeben:

.. die Ramdisk „root“ ist einfach vollgelaufen – aber warum? Na weil Adaptec ein Protokoll bei jeder Kommunikation mit dem Controller unter „/var/log/arcconf.log“ speichert. Doof! Was nun also tun?

 

Ich bin nun den Weg gegangen und habe die „local.sh“ in „/etc/rc.local.d/“ angepasst:

 

… Anschließend funktioniert die Überwachung problemlos und stabil! :-)

 

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"