LED Kerzen ohne IR-Fernbedienung?

Wer kennt das leidige Thema nicht. Vor Jahren hat man sich diese „hochwertigen“ LED-Kerzen beim Online-Fachhandel gekauft und nur selten verwendet. So stehen sie nun schon eine Weile, vollgestaubt auf dem Schlafzimmerschrank und warten darauf, zumindest einmal im Jahr in Betrieb genommen zu werden. Welche Zeit, wenn nicht die dämmernde Weihnachtszeit, eignet sich besser dafür?

Da gibt es nur ein Problem: Wo war die Infrarotfernbedienung gleich nochmal?

Für Leute die ein infrarotfähiges Smartphone ihr Eigen nennen, habe ich an dieser Stelle eine relativ schnelle und simple Lösung in Form einer App parat. Da es leider keine mobilen Apps gibt, die neben Vorlagen für Fernseher, Set-Top-Boxen und Co. auch Libraries für all die LED-Kerzen Modelle parat halten, ist die folgende App eine einfache Möglichkeit, die Kerzen vor dem Restmüll zu bewahren.

Mittels IR-App und Brute Force Methode können in einer relativen kurzen Zeit die korrekten IR-Commands ermittelt, gespeichert und genutzt werden.

Verwendet habe ich dabei folgende App: IR Code Finder NEC1

Link: https://play.google.com/store/apps/details?id=ru.wasiliysoft.ircodefindernec

Mit Sicherheit gibt es noch weitere Apps und Anbieter im Store. Die App ist für diesen Zweck jedoch vollkommen ausreichend und schön minimalistisch. Nutzung auf eigene Gefahr!

Wichtig vorab: Nutzt diese App am besten in einem Raum in dem sich bis auf die LED Kerzen/Lichter keine weiteren Geräte mit infrarotfähigen Empfängern befinden. Diese könnten nämlich bei Verwendung der Command-Discoveryfunktion schnell verrückt spielen, oder gar Befehle ausführen, die weniger Freude bereiten.

In der App besteht die Möglichkeit Commands zu importieren bzw. exportieren, manuell alle IR-Commands durchzuschalten und selber anzugeben oder eben alle Befehle nacheinander automatisch abzuarbeiten, bis die LED-Kerze oder das LED-Licht entsprechend reagiert (IR Brute Force).

Wurde ein passendes Command gefunden, kann dieses als Kachel mit Namen gespeichert und so schneller wiederverwendet werden. Außerdem können die Befehle auch in externe Programme oder gar andere Gadgets (Bspw. Arduino/Pi mit IR-Modul) übernommen werden. Eine Widget-Funktion lässt die App leider vermissen.

Das Finden der passenden Befehle für meine Kerzen hat so etwa 5 Minuten gedauert.

Viel Spaß beim ausprobieren.

Leon Gawinski

System Engineer Softwarebereich Microsoft

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"