IWSVA 6.0 – Internet Access Logging deaktivieren

Seit dem 10.07. 2013 gibt es die Trend Micro IWSVA in der Version 6.0.

In dieser Version hat einiges in der Architektur dieses Produktes geändert.

Beispielsweise wird hier nun statt eines Apaches ein Tomcat eingesetzt.

Auch hat sich in dieser Version einiges getan was das Logging angeht. Trend Micro ARM ist nicht mehr verfügbar, dafür wurden einige erweiterte Features in die IWSVA selber eingebaut.

Das Logging wurde hier stark erweitert.

Leider lässt sich aber per default das „Internet Access Logging“ nicht mehr abschalten.

Das kann in Deutschland zu Datenschutztechnischen Problemen führen. In diesem Logging-„Modus“ werden sämtliche Webanfragen aller Clients mit ID, Ziel, Zeit etc. protokolliert.

In den alten Versionen gab es die Möglichkeit dieses durch einen einfachen Haken zu deaktivieren.

In der neuen Version fehlt dieser Haken, es kann aber durch folgende Anpassung deaktiviert werden:

 

In der Datei /etc/iscan/intscan.ini folgende Anpassung vornehmen:

Damit diese Einstellungen greifen muss im Anschluss einmal der Service „S99IscanHttpd“ neugestartet werden.

 

Gruß

Hauke

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"