iDrac 9: E-Mail senden nicht möglich RAC0225

Dell hat bei seinen integrierten Server Management-Lösungen iDrac 4.x mittlerweile Encryption für grundlegende Kommunikation etabliert. Das wirkt sich auch den Versand von E-Mailbenachrichtigungen aus. Dieser wird standardmäßig ebenfalls verschlüsselt und erwartet demzufolge auf der Gegenseite einen entsprechendes SMTP-Relay.

Nutzt man bspw. ein internes Relay das aufgrund von Abwärtskompatibilität keine Verschlüsselung anbietet, quittiert das iDrac Managementmodul den Versand einer Test-E-Mail mit folgendem Fehler:

RAC0225: Sending the test mail failed

Sollte es nicht möglich sein, ein entsprechendes Relay bereitzustellen 🤔 … bleibt temporär nur die Möglichkeit die Encryption für RemoteHost-Verbindungen auf dem Modul zu deaktivieren. Dies sollte jedoch unter keinen Umständen ein Dauerzustand bleiben und zeitnah korrigiert werden.

Um die Verbindungsverschlüsselung zu deaktivieren, einfach via SSH am Modul anmelden und folgenden Befehl absetzen.

racadm set idrac.remotehosts.connectionencryption none

Unmittelbar nach dem deaktivieren der Verbindungsverschlüsselung, kann eine Mail auch ein None-TLS Relay gesendet werden.

Leon Gawinski

System Engineer Softwarebereich Microsoft

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"