Backup Exec 2014 erschienen

Seit dem 01.06.2014 kann Backup Exec 2014 mit gültiger Subcription heruntergeladen werden. Auch wenn der Release bereits einige Woche hinter uns liegt, möchte ich dennoch die wichtigsten Änderungen aufführen. EIn Implace Upgrade von der Vorgängerversion Backup Exec 2012 ist problemlos möglich.

Neben der langersehnten Auftragsüberwachung ist zudem wieder das Sichern mehrerer Systeme mit dedizierter Datenauswahl integriert worden. Diese beiden Funktionen wurden in der letzten Version von vielen Administratoren besonders vermisst. Generell macht die Software einen guten und reiferen Eindruck. Am Lizenzmodell hat sich zunächst nichts verändert. Neben der regulären Backup Exec-Lizenz gibt es weiterhin die V-Ray Edition, Capacity Edition, Small Business Edition und natürlich die Backup Exec Appliance.

  • Unterstützung von Windows Server 2012 R2 + Hyper-V.
  • Verbessertes erstellen von SDR-Medien.
  • Gruppierte Sicherungsaufträge.
  • Benutzeroberfläche optimiert.
  • Unterstützung weiterer neuerer Software (Bspw. Exchange Server 2013 und SharePoint 2013).
  • Ausschluss eines Auftragsdatum für einen dedizierten Sicherungsauftrag.
  • Sicherungsaufträge sind bis zu 100% schneller als im Vorgänger.

Leon Gawinski

System Engineer Softwarebereich Microsoft

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"