Administrator verliert Berechtigungen auf Exchange Verwaltung

Heute morgen begrüßte mich folgendes Problem im Büro:

Ein Kunde konnte nach Anpassungen an seiner Backupsoftware nicht mehr auf seine Exchange Verwaltung zugreifen, bzw. diese nicht mehr administrieren.

In der EMC wurde nur noch die Hälfte angezeigt, und in der EMS lies sich kaum mehr ein Befehl absetzen ohne das folgende Fehlermeldung erschien:

Der Begriff < Cmdlet-Name > wird nicht als Name eines Cmdlet, Funktion, Skriptdatei oder bedienbare Programm erkannt. Überprüfen Sie die Schreibweise des Namens, oder wenn ein Pfad enthalten ist, stellen Sie sicher, dass der Pfad korrekt ist und versuchen Sie es erneut.

Nachdem ich alle Berechtigungen überprüft hatte und der Meinung war, das eigentlich alles passen müsste wurde ein Neustart durchgeführt. Sollte schon so manches mal geholfen haben. *hoffen* DIESESMAL aber leider nicht.

Also fangen wir mal (fast) ganz unten an:

– neuen AD Benutzer angelegt

– Als Domänenadmin hinzugefügt (man weiß ja nie.. zum testen passt das schon), als Exchangeorganisations Administrator hinzugefügt.

– angemeldet

– läuft

– mist

Die EMC war komplett und auch in der EMS konnten alle Befehle sauber ausgeführt werden.

Also nochmal: Alle Berechtigungen verglichen. Alles identisch.

Auch google konnte hier nicht wirklich helfen.

Am Ende war es folgendes Problem was mich an der Administration hinderte:

Einen Tag zuvor hatte sich jemand am Proxy authentifiziert und diese Authentifizierung wurde gespeichert. Und zwar in der Anmeldeinformationsverwaltung auf dem lokalen Rechner.

Jedesmal wenn ich mich nun mit EMC oder EMS versucht habe zu verbinden, wurden diese Credentials genutzt. Dieser User hatte aber wesentlich weniger Berechtigungen auf die Exchange Organisation.

Lösung hierfür: (unter dem Nicht-funktionierenden Account durchführen)

Unter „Systemsteuerung/Benutzerkonten/Benutzerkonten verwalten/Erweitert/Kennwörter verwalten“

Wenn nun unter „Windows Anmeldeinformationen“ etwas anderes steht als der Benutzer mit dem man den Zugriff versucht sollte man diese Informationen hier mal entfernen. 

Am Ende sollte es so aussehen:

WindowsTresor

Bei mir hat es geholfen und der Zugriff auf die Verwaltung konnte wieder hergestellt werden.

 

 

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"